So gesund sind Acai Beeren

Das alles kann die Super-Beere aus dem Amazonas

0 40
Bei Acai Beeren handelt es sich um die kleinen Früchte der Kohlpalme, die in Südamerika beheimatet ist. Acai Beeren haben eine gewisse Ähnlichkeit mit den heimischen Blau- und Heidelbeeren. Auch wenn sich die Beeren äußerlich gleichen, liegen die Unterschiede im Inneren – in den Nährwerten. Die kleinen Beeren können sich positiv auf die Gesundheit auswirken und werden daher auch als Superfood bezeichnet.

 

Acai Beeren haben wertvolle Inhaltsstoffe

Während die kleinen Power-Beeren im Amazonasgebiet schon seit vielen Jahren zu den Grundnahrungsmitteln gehören, ist die Acai Beere hier erst seit kurzer Zeit auch als Superfood bekannt. Ähnlich wie eine Avocado, haben auch Acai Beeren einen hohen Fettanteil und besitzen dem entsprechend viele Kalorien. Die kleinen Beeren sind reich an Lipiden, die bis zu 50 % aus Ölsäure bestehen. Die Beeren sind ein idealer Lieferant für die wichtigen Omega-6 und Omega-9-Fettsäuren. Aminosäuren sind ebenfalls in den Tropenbeeren enthalten.

Natürlich sind auch Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente in den Acai Beeren enthalten. Frische Beeren liefern pro 100 Gramm 30 g Ballaststoffe. Das ist genau die Menge, die von der DGE als Tagesdosis empfohlen wird. Vitamin C, Vitamin E und Vitamine der B-Gruppe liefern die Beeren natürlich auch. Weiterhin versorgen sie den Körper mit Phosphor, Natrium, Magnesium, Eisen, Kalium und Kalzium.

 

Superfood Acai Beere

Acai Beeren gehören zu den Superfoods mit den meisten Nährstoffen. Wie der Name Superfood schon sagt, können sich die Nährwert Angaben der anderen Superfoods auch sehen lassen. Wie viel Power wirklich in den SuperFoods steckt, lest Ihr hier.

Die kleine, blauviolette Palmenfrucht liefert extrem viel Energie, wirkt entzündungshemmend, kann dir beim Abnehmen helfen und hat zudem eine antioxidative Wirkung. Den hohen Gehalt an Antioxidantien kannst du an der dunklen Farbe der Beere erkennen. Je dunkler diese ist, desto höher ist der Gehalt. Antioxidantien schützen deine Zellen und somit deinen Körper vor schädlichen Einflüssen. Sie fangen freie Radikale ein, die deinen Zellen schaden können, und schalten diese aus. Dadurch wird dein Körper auch vor entzündlichen Prozessen geschützt. Weiterhin wirken sich diese antioxidativen Stoffe positiv auf deine Blutgefäße aus. Sie verhindern, dass sich in deinen Blutgefäßen Ablagerungen bilden können und sorgen für einen gleichmäßigen Blutfluss. Deinen Cholesterinspiegel kannst du ebenfalls mit diesem Superfood positiv beeinflussen. Möglich machen das die Omega-6 und Omega-9-Fettsäuren. Diese können das schlechte Cholesterin senken und gleichzeitig das gut Cholesterin erhöhen.

Aufgrund der antioxidativen Wirkung gelten die Acai Beeren auch als Anti-Aging-Mittel. Du kannst mit den kleinen Beeren zwar das Altern nicht aufhalten oder stoppen, aber du kannst dir und deiner Haut damit etwas Gutes tun. Sie enthalten sehr viele Radikalfänger, die deine Zellen – und deine Hautzellen – vor schädlichen Einflüssen schützen. Diese können durch die Umwelt bedingt sein, wie zum Beispiel die UV-Strahlung oder Umweltgifte. Aber auch innere Einflüsse wie Stress, Alkohol- und Tabakkonsum oder die Einnahme von Medikamenten können deinem Körper und deiner Haut zusetzen. Die in Acai Beeren enthaltenen Antioxidantien können für ein Gleichgewicht sorgen, sodass du den Alterungsprozess etwas verlangsamen kannst.

 

Acai Beeren – Produkte 

Möchtest du die Acai Beere als Superfood nutzen, dann bekommst du sie im Handel in verschiedenen Darreichungsformen zu kaufen. Da die frischen Beeren im Amazonasgebiet beheimatet sind, würden sie einen so weiten Transport nicht überstehen. Daher musst du leider auf den Genuss von frischen Beeren verzichten. Du musst aber nicht auf die gesunde Wirkung verzichten, denn du kannst die Beeren in Form von Pulver, Püree, Saft oder als Trockenfrüchte kaufen. Je nachdem, wofür du die kleinen Powerbeeren verwenden möchtest, solltest du dich für ein passendes Produkt entscheiden. Die getrockneten Beeren eignen sich ideal zum Naschen, als kleiner Snack für unterwegs oder für dein Müsli. Möchtest du die Wirkung zum Abnehmen nutzen, dann eignet sich ein Pulver oder Kapseln sehr gut. Getränke und Smoothies verfeinerst du dir mit einem Püree oder mit Saft aus den Beeren.

Produkte, die Acai Beeren als Zusatz enthalten, kannst du auch im gut sortierten Discounter kaufen. Andere Produkte aus der Acai Beere bekommst du im Bio-Laden, im Reformhaus, in der Apotheke und in speziellen Onlineshops. Du solltest die Produkte aber nicht nach ihrem Preis auswählen, sondern dir genau die Zusammensetzung und den Inhalt anschauen. Entscheide dich am besten für Artikel aus einem biologischen Anbau, die einen Acai Anteil von mindestens 80 % besitzen.

Superfood zum Abnehmen

Die Beeren liefern dir viel Energie, steigern deine Leistungsfähigkeit und wirken sich auch positiv auf deine geistige Funktion aus. Wenn du die kleinen Beeren regelmäßig zu dir nimmst wirst du schnell merken, dass du viel mehr Power hast und viel mehr Lust auf Unternehmungen. Du bist aktiver und hast vielleicht sogar Lust auf Sport und viel mehr Bewegung. Diesen positiven Effekt solltest du unbedingt nutzen, wenn du mit dem Superfood dein Körpergewicht senken möchtest.

Auch die vielen Ballaststoffe in den Beeren helfen dir beim Abnehmen. Sie quellen zusammen mit Wasser in deinem Magen auf und sorgen dafür, dass du schneller satt wirst. Dadurch isst du weniger und nimmst natürlich auch weniger Kalorien auf. Gleichzeit wird deine Verdauung angekurbelt, wodurch du auch Giftstoffe besser und schneller ausscheiden kannst, da sich diese an die Ballaststoffe binden.

Da dir die Beeren ausreichend Energie spenden und du aktiver sein wirst, wird auch automatisch dein Stoffwechsel angeregt und beschleunigt. Deine Muskelzellen werden optimal versorgt, denn die Acai Beeren liefern dir wichtige Aminosäuren, Vitamine und Mineralien, mit denen du deine Leistung deutlich verbessern kannst. Dadurch wird deine Fettverbrennung angeregt und du kannst besser an Gewicht verlieren. Acai Beere halten dich lange satt, denn dein Blutzuckerspiegel bleibt nach dem Verzehr im Gleichgewicht, sodass du auch keine Heißhungerattacken mehr befürchten musst.

 

Acai Beeren als Superfood richtig dosieren

Das weniger auch mehr sein kann, trifft bei der Acai Beere zu Beginn zu. Wenn du das Superfood in deinen Speiseplan einbaust, ist es ratsam, den Körper langsam an das Powerfood zu gewöhnen. Wenn du die Beeren gut verträgst und sich dein Körper daran gewöhnt hat, kannst du die tägliche Menge ab der zweiten Woche langsam steigern. Am besten nimmst du in der ersten Woche nicht mehr als ½ Teelöffel Pulver oder gibst nur einen Schuss Saft oder Püree in dein Getränk.

Natürlich kommt es bei der Dosierung auch auf den Gehalt an. Deswegen ist es wichtig, dass du dich schon vor dem Kaufen informierst und dich für ein Produkt mit einem möglichst hohen Gehalt entscheidest. Die im Handel angebotenen Acai Produkte können sich in der Zusammensetzung und dem Beeren-Anteil unterscheiden, sodass du zu Beginn immer einen Blick auf diese Angaben werfen solltest. Auch die anderen Inhaltsstoffe sind wichtig für dich.

Acai Beeren werden in der Regel gut vertragen und verursachen keine Nebenwirkungen. Wie bei allen anderen Lebensmittel auch, solltest du aber auch dieses Superfood in gesunden Mengen zu dir nehmen. Du lebst nicht gesünder, nur weil du möglichst viele Acai Beeren isst. Es ist wichtig, dass du die Beeren über einen längeren Zeitraum regelmäßig in deinen Speiseplan einbaust und deinen Körper so immer wieder mit den vielen Nährstoffen versorgst. Möchtest du mit den Beeren zum Beispiel abnehmen, dosierst diese aber viel zu hoch, dann wird sich das Gegenteil zeigen und du nimmst zu. Das liegt daran, dass die Beeren einen hohen Fettanteil und auch viele Kalorien besitzen. Dosierst du sie aber richtig und in einer gesunden Menge, kannst du dein Körpergewicht mit dem Superfood gut reduzieren.

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen