➽ Foodscout24

Granatapfel in der Küche – 4 Rezepte

0 18
Neben dem leckeren Saft kannst du die Granatäpfel vielseitig in der Küche verwenden, und dir daraus leckere und gesunde Mahlzeiten zubereiten. Ganz egal, ob zum Frühstück oder für den Snack zwischendurch – Granatäpfel liefern dir viele gesunde Inhaltsstoffe, mit denen du dich immer wieder stärken kannst. Du kannst daraus Desserts, Soßen oder Salate zubereiten und die Beeren nicht nur süß, sondern auch herzhaft zu Fleisch genießen.

 

Leckeres Müsli mit Granatapfel

Mit diesem Müsli kannst du gut gestärkt in den Tag starten, denn du bekommst neben vielen Vitaminen und Mineralstoffen auch ausreichend Power und Energie. Lässt deine Leistung am Nachmittag nach, dann kannst du dir damit ebenfalls einen Energieschub gönnen und wieder neue Power tanken. Welche Inhaltsstoffe in der roten Power-Frucht stecken erfährst Du in dem Artikel „So gesund ist der Granatapfel„.

Zutaten:
  • 1 Granatapfel
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • 100 ml Milch
  • 1 Esslöffel Orangensaft
  • 1 Esslöffel Rosinen
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Prise Zimt
  • 6 Esslöffel Müsli

Zubereitung:

  1. Schneide zuerst den Granatapfel auf und entferne die Kerne.
  2. Danach mischst du die feuchten Zutaten miteinander in einer kleinen Schale.
  3. Gib anschließend die restlichen Zutaten dazu und streue zum Schluss die Granatapfelkerne darüber.

Wenn du möchtest, kannst du auch die Rosinen gegen frische Weintrauben tauschen oder noch weitere Zutaten in dein Müsli geben.

 

Salat mit Granatapfel

Granatapfel hat von Juni bis in den späten Winter hinein Saison. Daher eignen sich die roten Beeren sehr gut, um einen leckeren Wintersalat daraus zu bereiten.

Zutaten:
  • 100 Gramm Feldsalat
  • ½ Zwiebel
  • 150 Gramm Mozzarella
  • 1 Granatapfel
  • 2 Tomaten
  • Balsamikoessig, Olivenöl, Salz, Pfeffer, ½ Zweig Basilikum

Zubereitung:

  1. Zuerst musst du den Feldsalat waschen und putzen.
  2. Danach halbierst du die Tomaten und schneidest sie in dünne Fächer.
  3. Halbiere dann den Granatapfel und hole die Kerne heraus.
  4. Mische die Zutaten für die Salatsoße miteinander, bis sich alles gleichmäßig miteinander verteilt hat.
  5. Danach schneidest du das frische Basilikum sehr klein und gibst es zu dem Dressing.
  6. Schneide den Mozzarella klein und gebe die restlichen Zutaten in eine Salatschüssel.
  7. Kurz vor dem Servieren fügst du das Dressing dazu.

Wenn du möchtest, kannst du weitere Zutaten in deinen frischen Wintersalat geben. Rote Linsen. Grünkohl, Schwarzwurzeln oder Fenchel eignen sich auch. Je nach Geschmack peppen auch angebratene Putenbruststückchen deinen gesunden Salat auf.

 

Herzhafte Soße aus Granatäpfel

Mit Granatäpfeln kannst du dir nicht nur süße Speisen, Desserts oder andere Leckereien zubereiten, sondern auch herzhafte Soßen zu Fleisch oder Fisch. Die schmackhaften Beeren bieten dir beim Kochen viel Abwechslung, denn du kannst sie mit vielen anderen Zutaten verwenden.

Zutaten:
  • 1 Granatapfel
  • 200 ml Rotwein
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 1 kleinen Löffel braunen Zucker
  • 1 Teelöffel Speisestärke und etwas Wasser zum Anrühren
  • 50 Gramm Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Gib den braunen Zucker in einen Kochtopf und erhitze ihn langsam. Dabei musst du gut aufpassen und immer rühren.
  2. Beginnt der Zucker flüssig zu werden, gießt du den Rotwein dazu.
  3. Gib den Zweig Rosmarin in den Sud und lasse alles bei kleiner Hitze für ca. 10 Minuten köcheln.
  4. Halbieren den Granatapfel und verwende davon die Kerne und so viel Saft wie möglich. Gin anschließend beides in die Rotweinsoße.
  5. Nun rührst du die Stärke in etwas Wasser an und bindest damit deine Soße.
  6. Schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab. Zum Schluss fügst du die Butter in kleinen Stücken dazu. Dabei musst du fleißig umrühren, bis deine herzhafte Soße schön gebunden ist.

Falls du keinen Rotwein magst, kannst du auch Orangensaft oder Apfelsaft zum Kochen verwenden.

 

Power Smoothie mit Granatapfel

Lecker, fruchtig, frisch und rot – so ist der Smoothie, den du dir aus Granatäpfeln und anderem roten Obst zubereiten kannst. Dieses fruchtige Getränk erfrischt dich im Sommer und liefert dir viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe.

Zutaten:
  • 1 Granatapfel
  • 50 Gramm Cranberry
  • 50 Gramm Himbeeren
  • 50 Gramm Erdbeeren
  • 1 Naturjoghurt
  • 200 ml Vollmilch
  • nach Geschmack Blütenzucker

Zubereitung:

  1. Zuerst entfernst du die Kerne aus dem Granatapfel und verwahrst davon einen Esslöffel zum Garnieren auf.
  2. Die restlichen Kerne gibst du zusammen mit den anderen Beeren und dem Joghurt in deinen Smoothie Maker oder einen Mixer.
  3. Dann gibst du die Milch und den Zucker dazu und mixt alles so lange, bis sich eine cremige Masse gebildet hat.
  4. Fülle den Smoothie in ein Glas um und streue dann die restlichen Granatapfelkerne darüber.

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen